Rosenkavalierin

Habe gestern Abend für’s hübsch Tanzen ein Röschen bekommen. In Orange. Außerdem wie bei jeder Bauchtanzvorführung: Diskussionen über Schmuck, anderer Frauen* Figuren, Nagellack, Schminke, etc. Jedenfalls muss das mein Unbewusstes so beeinruckt haben, dass folgendes dabei rauskam:

Compare me not to a rose

I am not

a thing to be groomed

or pruned

to resemble your idea

of beauty.

Vergleiche mich nicht mit einer Rose

ich bin kein Ding

das gepflegt wird

oder zurechtgeschnitten

nur um

deiner Vorstellung von Schönheit

zu entsprechen.

2 Gedanken zu „Rosenkavalierin

  1. Hui, Carmilla übersetzt ihre eigene Lyrik und ich schreibe nicht einmal welche…
    In meinem alten Chor haben die Mädels manchmal bei besonderen Anlässen Rosen bekommen, ich habe die immer hängend getrocknet.

    • Jupp, meine Paar Rosen werden auch konserviert. Aber Blümchen geschenkt bekommen und mit einem verglichen zu werden, sind unterschiedliche Dinge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s