Norne?

Faroe stamp 431 The Norns and the Tree.jpg

 

Lange habe ich rumüberlegt: Nornennetz ja oder nein?

Nicht, dass ich nicht hin und weg wäre von diesem Projekt, das die Kolleginnen gesponnen haben, aber: Ich hab da schon ein paar Baustellen außerhalb von Blog, Romanen, sozialversichertem Geldverdienen und gelegentlichem Privatkram.

Guten Gewissens zu behaupten, dass ich die Nornen so unterstützen könnte, wie ich wollte, geht also nicht.

Also lasse ich das mal mit der Bewerbung, auch wenn’s schwerfällt.

Ich wäre jedoch da eher in Form von „könnte man mal“ als in Form von echtem A…treten dabei. So was Halbgares mag ich nicht. Das erträgt mein Gestaltungswille nicht.

Wobei ich sagen muss, dass, was das Nornennetz versucht,  erinnert mich schon auch an den Geist, dem die echten Nornir vielleicht mal entsprungen sind. Bei Missständen weniger  rumnölen und nicht Schuldige suchen, sondern Lösungen. Sich der eigenen Verantwortung und Möglichkeiten bewusst sein. Auf dass das, was jetzt noch Skuld (das – gewünschte – Ergebnis) ist, zu Urd (der Realität) werden möge.

Bild: via Wikimedia Commons, Gemeinfrei, Link

7 Gedanken zu „Norne?

  1. Naja, wir (das Nornennetz) sind ja kein Full-Time-Job … schnupper doch einfach mal rein. Wir haben ja nicht umsonst eine „Probezeit“

    • So nett das ist, aber ich rödel hier tatsächlich gerade am Rande meiner Nerven (und im Sommer sowieso noch mehr, weil CSD-Saison ist).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.